Skip to content Skip to footer

Interkultureller  Dialog

Der Interkulturelle Dialog ist ein offener undrespektvoller Dialog zwischen Individuen und Gruppen unterschiedlicher ethnischer, kultureller, religiöser und sprachlicher Herkunft und Traditionen.

Im Weißbuch des Europarats zum interkulturellen Dialog wird dieser genauer definiert als „ein Prozess des offenen und respektvollen Meinungsaustausches von Einzelnen und Gruppen unterschiedlicher ethnischer, kultureller, religiöser und sprachlicher Herkunft und Traditionen in einem Geist von gegenseitigem Verständnis und Respekt.  Die Freiheit und die Fähigkeit der Meinungsäußerung, aber auch der Wille und die Fähigkeit, dem, was die anderen zu sagen haben, zuzuhören, sind hierbei unverzichtbar. Der interkulturelle Dialog trägt zur politischen, sozialen, kulturellen und ökonomischen Integration bei sowie zum Zusammenhalt von Gesellschaften mit unterschiedlichen Kulturen.

Bilder: ein gemeinsames Haus der drei monotheistischen Religionen als ein Ort des Friedens 

Der interkulturelle Dialog trägt zur politischen, sozialen, kulturellen und ökonomischen Integration bei sowie zum Zusammenhalt von Gesellschaften mit unterschiedlichen Kulturen. Er fördert die Gleichstellung, die menschliche Würde und das Streben nach gemeinsamen Ziele. Ziel des interkulturellen Dialogs ist es, die verschiedenen Zugangs- und Sichtweisen der Welt besser verständlich zu machen, Zusammenarbeit und Teilhabe (bzw. die Entscheidungsfreiheit) zu stärken, es den Menschen zu gestatten, sich zu entwickeln und zu verändern, und Toleranz und Achtung des anderen zu fördern.

Dialog

Anlässlich der abscheulichen Terroranschläge auf die Kirchen in Nizza und Avignon und des grausamen Mordes an einem Lehrer in Paris, sowie auf eine Synagoge in Wien, haben wir als FROHSINN BILDUNGSZENTRUM AUGSBURG e.V. in Kooperation mit RUMI KULTURFORUM AUGSBURG e.V. und IFFA (Initiative für Flüchtlinge Augsburg) ein Zeichen für Solidarität gesetzt. Wir haben Geschlossenheit mit unseren christlichen Schwestern und Brüdern gezeigt gegen jede Art von Terror und Hass. Wir bedanken uns für das nette Empfangen
Mehr Infos »